Klimaprojekte

Hier findest du mehr Informationen zu unseren Klimaprojekten und warum wir sie ausgewählt haben

Klimaprojekte

Hier findest du mehr Informationen zu unseren Klimaprojekten und warum wir sie ausgewählt haben

Unsere Leitlinien

CO2-Ausgleich sollte nie benutzt werden, um den Status quo zu rechtfertigen. Er sollte als Maßnahme an dritter Stelle stehen, nachdem du deine CO2-Bilanz berechnet und Schritte unternommen hast, um diese zu reduzieren.

Um potenzielle Rechenfehler zu kompensieren, wird die errechnete CO2-Bilanz zu 200 % ausgeglichen.

Der Ausgleich geschieht über eine Reihe von Klimaprojekten, die danach ausgewählt wurden, bei geringstmöglichen Kosten und Risiken den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Außerdem stellen wir sicher, dass unsere Projekte auch soziale Verbesserungen mit sich bringen.

Durch den Ausgleich über mehrere Projekte verteilt sich das Risiko. Das ist deutlich sicherer, als wenn du als Individuum ein einzelnes Projekt auswählen würdest. Dies folgt dem gleichen Prinzip wie wenn man, um das finanzielle Risiko zu minimieren, in einen Anlagefond investiert, statt eine einzelne Aktie zu kaufen.

Die Klimaprojekte sind von den Vereinten Nationen zertifiziert und tragen das Gütesiegel „Gold Standard“ (unterstützt z. B. vom WWF). Das bedeutet, dass diese Projekte sorgfältig geprüft wurden und in Hinsicht auf erwiesenen Klimanutzen und soziale Verbesserungen höchsten Anforderungen gerecht werden.

Unsere Klimaprojekte

Certified with

Certified with

Certified with

Certified with

Certified with

previous arrow
next arrow
Slider
  1. Nuetech Solar thermische Solaranlagen – Gegenwärtig nutzen 90 % der städtischen Bevölkerung in Westindien elektrischen Strom, um Warmwasser zu erzeugen.
    Da Warmwasser 20–30 % des Stromverbrauchs ausmacht und Indiens Strommix derzeit zu großen Teilen aus fossilen Energieträgern besteht, hat das erhebliche negative Auswirkungen auf das Klima.
    Nuetech Solar löst dieses Problem durch die Verteilung von thermischen Solaranlagen, die auf den Dächern von Wohnhäusern installiert werden.
  2. Gangadhar Narsingdas Agrawal Windkraftprojekt – Dieses Projekt baut und installiert Windräder in Westindien, einer Region, die bisher auf fossile Brennstoffe zur Stromerzeugung angewiesen ist. Abgesehen von dem großen Gewinn fürs Klima, schafft das Projekt auch grüne Arbeitsplätze und eine zuverlässigere Stromversorgung.
  3.  Methangasanlagen der Provinz Guizhou Province Methane Digesters – Das Projekt baut und installiert 18.000 mit Schweinemist betriebene Biogasanlagen für lokale Haushalte. Dies ist äußerst effektiv, weil damit sowohl verhindert wird, dass die Haushalte Kohle nutzen als auch, dass das Methangas aus dem Schweinemist, (das 30 Mal „stärker“ ist als CO2), in die Atmosphäre gelangt. Neben dem positiven Nutzen für das Klima sorgt das Projekt auch für eine verbesserte Luftqualität und neue grüne Arbeitsplätze.
  4.  Dora II Dora II Geothermiekraftwerk – In der türkischen Provinz Aydin wird mittlerweile Energie aus Erdwärme gewonnen. Da die Geothermie nicht vom Wetter abhängig ist, bildet sie eine sinnvolle Ergänzung zu Wind- und Sonnenenergie. Die Türkei hat einen wachsenden Energiebedarf, wobei im Jahre 2020 immer noch mehr als 80 % der Versorgung aus fossilen Brennstoffen gewonnen werden. Das Geothermiekraftwerk hilft bei der schrittweisen Loslösung von Kohle, Öl und Erdgas.
  5.  Auruba Windpark – Vader Piet ist der erste Windpark in Auruba und bedeutet, dass 20% des Stromverbrauchs des Landes jetzt erneuerbar sind. Der Park wird jetzt um weitere Windkraftanlagen und Solarzellen erweitert, um 2022 mindestens 40% des Strombedarfs des Landes decken zu können.
  6.  Belen Windpark – Dieses Projekt beinhaltet die Installation von 16 Windturbinen in Belen an der südöstlichen mediterranen Küste der Türkei. Der Windpark liefert eine Gesamtkapazität von 48 MW und wirkt damit der Abhängigkeit der Türkei von fossilen Brennstoffen entgegen.

Audit

ClimateHero nutzt einen unabhängigen Prüfer für die Inspektion und Validierung seines CO2-Ausgleichs. Ziel der Prüfung ist es, sicherzustellen, dass ClimateHero entsprechend der vereinbarten Richtlinien handelt und dass das in den Klimaprojekten kompensierte Volumen mit dem von Nutzer*innen der Seite gekauften Volumen übereinstimmt. Die Prüfung wird mit dem Rechnungsabschluss eines jeden Geschäftsjahres durchgeführt. Das erste Geschäftsjahr war 2018.

So wirst du klimaneutral

ClimateHero hilft dir, in drei einfachen Schritten klimaneutral zu werden:

  • Schritt 1: Berechne deine CO2-Bilanz in 5 Minuten.
  • Schritt 2: Verringere deine Bilanz mit Klimaversprechen.
  • Schritt 3: Gleiche deine verbleibenden Emissionen zu 200 % aus.

Berechne deine CO2-Bilanz